Datenschutzerklärung

2018-05-24

 

Verantwortlich: Die Herausgeber Prof. Dr. Albrecht Hausmann und PD Dr. Anja Becker

Anschrift: Prof. Dr. Albrecht Hausmann, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Institut für Germanistik, 26111 Oldenburg. herausgeber@erzaehlforschung.de.

Zum Zweck der Herausgabe dieser Online-Zeitschrift, um Autoren, Gutachtern und Herausgebern die Mitwirkung zu ermöglichen sowie um interessierte Nutzer über Neuigkeiten und Vorgänge im Zusammenhang mit dieser Online-Zeitschrift zu informieren, erheben und speichern wir von Autoren, Herausgebern von Themenheften, Gutachtern, Mitgliedern des Beirats sowie registrierten Nutzern folgende Daten: (1) Namen, (2) Email-Adresse, (3) Nutzername, (4) Passwort für den Log-In, (5) (fallweise) Name der Insitution, der die jeweilige Person zugeordnet ist. Diese Daten werden auf einem Server der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg gespeichert und sind den Herausgebern sowie dem Systemadministrator zugänglich. Sie werden von uns nicht an Dritte weitergeben und nur für den Zweck der Herausgabe dieser Zeitschrift und der Information über diese Zeitschrift genutzt. Wenn Sie möchten, dass diese Daten gelöscht werden, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (herausgeber@erzaehlforschung.de). Sie erhalten dann keine Informationen mehr von uns, können jedoch auch nicht mehr an der Zeitschrift mitwirken.

Im Zusammenhang mit dem redaktionellen Prozess entstehen weitere Daten, die teilweise Personen zugeordnet werden können (Schriftverkehr u. ä.). Diese werden zur Dokumentation des redaktionellen Prozesses gespeichert, was in unserem berechtigten Interesse liegt, insofern es auch der wissenschaftlichen Dokumentation dient.

Das von uns verwendete Publikationssystem (OJS) verwendet Cookies (Cookies sind kleine Datenpakete, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert werden) nur dann, wenn Sie sich als Autor, Gutachter, Herausgeber, registrierter Nutzer o. ä. auf unserer Seite einloggen. Die in diesem Fall gesetzten Cookies sind erforderlich, um Ihnen die Mitwirkung am redaktionellen Prozess unserer Zeitschrift zu ermöglichen, da Sie sonst das Publikationssystem OJS nicht von Ihrem Rechner aus nutzen könnten. Durch Cookies werden von uns keine weiteren Daten abgegriffen.

Wir setzen derzeit keine Analyse-Software zum Nutzerverhalten ein. OJS zeichnet lediglich auf, wie viele Zugriffe auf die jeweiligen Seiten bzw. Beiträge erfolgen. Wenn Sie unsere Seiten nutzen, ohne registriert und eingeloggt zu sein, fallen keine Daten ein.